KURSANGEBOT > PRAXISKURSE > WEITERBILDUNG

Der zertifizierte Fachverarbeiter für Wärmedämmverbundsysteme

Trainingseinheiten:
24

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus dem Bau- und Baunebengewerbe, z.B. MaurerInnen, MalerInnen, PutzerInnen
und Lehrlinge im dritten Lehrjahr.


Ziel:
Anhand von theoretischen und praktischen Beispielen erarbeiten Sie sich das Wissen für die Prüfung zum/zur 'Zertifizierten Fachverarbeiter/-in für Wärmedämmverbundsysteme' der MA-39-Zertifizierungsstelle. Die Notwendigkeit des Einsatzes von zertifizierten WDVS Fachverarbeiter/-innen, wird bei der Vergabe von Aufträgen bevorzugt in den Geschäftsbedingungen mitaufgenommen.

Inhalt:
Theorie:
o Richtlinien der Qualitätsgruppe, Grundlagen der spezifischen bauphysikalischen und bauchemischen Vorgänge, Aufbau eines WDVS und Funktion der einzelnen Komponenten
o Untergrundprüfung und Untergrundvorbereitung, Passivhausdetails, Pflege und Wartung von WDVS,
o Gerüste und Arbeitssicherheit
o Vorbereitung auf schriftliche Prüfung
Praxis:
Verarbeitung gängiger Systemkomponenten
Ausführen von An- und Abschlussdetails, Verdübelung
Umsetzung der Theorie in der Praxis etc.

Bemerkung:
Voraussetzung: Mit der Anmeldung bestätigt die Firma, dass der/die Teilnehmer/-in über mindestens 6 Monate einschlägige Berufserfahrung verfügt.
Kooperation der Qualitätsgruppe Wärmedämmverbundsysteme und den österreichischen BAUAkademien.

Die Prüfungsgebühr bzw. die Zertifizierung beträgt Euro 85,00 und ist in der Kursgebühr enthalten.

Vortragende(r):
Qualitätsgruppe Wärmedämmverbundsysteme
DI Ernst Mulzet
Kursname:

Der zertifizierte Fachverarbeiter für Wärmedämmverbundsysteme

OrtTerminVA-NummerPreis 
Bauakademie Steiermark
Mo-Mi 8.00-17.00
von 22.03.2021
bis 24.03.2021
50232010 565,00 EUR
fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: